Unsere Biersch-Biere

BIERVERKOSTUNG VON MEHR ALS 30 VERSCHIEDENEN BIEREN

Wir haben dieses Jahr wieder mehr als 30 verschiedene Biere unterschiedlicher Bierstile für Sie zu verkosten!

Die Biere kommen von: Villacher, Schleppe, Loncium, Wimitz, Shilling, Mühlenbräu, Turmbräu, Brauschneider, Gelter Bräu, Next Level, Bevog, Hoppebräu, Schönramer Brauerei, Batzen, Pfefferlechner und 3 aus Belgien … Folder mit den Bierbeschreibungen liegen am Hundsmarhof auf!

Das Biersch-Bier 2019 hat uns dieses Jahr Uli Bacher, Shilling Brauerei in Untertweng/Radenthein gebraut. Biertyp: Festbier bayrischer Brauart – mit Herzblut gebraut! Der Unterschied zum Österreichischen Märzen ist die höhere Stammwürze, ähnlich dem Bockbier, und daraus resultierend der höhere Alkoholgehalt zwischen 5 und 6 % Vol. Alkohol. Das untergärige, unfiltrierte „Shilling Festbier deut. Brauart“ wird ca. 5,5 bis 5,8 % Vol. Alkohol haben.

In Bayern ist dieser Biertyp bekannt als „Oktoberfestbier“.

Essen zum Bier zum Essen: Bei den einzelnen Bierständen finden Sie den Hinweis zu der zum Bier passenden Kost.

Verkosten Sie Biere vom Alkoholgehalt her „aufsteigend“! Je stärker ein Bier, desto intensiver sein Geschmack. Wenn Sie zuerst die alkoholstarken Biere verkosten, fehlt Ihnen das Geschmackserlebnis der „leichten“ Biere – und Sie werden sehen bzw. schmecken – diese Biere  verdienen Ihre Aufmerksamkeit! Also beginnen Sie mit den leichten Bieren.

Und, wichtig: „Craft“ steht nicht für „stark“ sondern für „Handarbeit, kleine Mengen …“, hat also nichts mit dem Alkoholgehalt des Bieres zu tun. Wir haben Biere mit einem Alkoholgehalt von 3,4 bis mehr als 10 % Vol. Alkohol.

Vergessen Sie nicht: Sie trinken alkoholische Getränke – verkosten Sie mit Verantwortung!

Wir schenken hier alle Biere frisch vom Fass, aus der Flasche oder Dose aus! Bitte haben Sie etwas Geduld, sollte es etwas dauern bis Sie Ihr Bier in Händen halten!

0,1 Liter ist zu wenig! Wir möchten, dass Sie die große Vielfalt der hier angebotenen Biere verkosten! Und Sie werden sehen: 0,1 l reicht! Teilen Sie die Verkostung auf 2 Tage auf oder verkosten Sie gemeinsam …

Apropos Gläser: Sie bekommen ihr Verkostungsglas an der Kassa beim Hundsmarhof (Pfand zu bezahlen). Behalten Sie Ihr Glas während der Verkostung. Sie finden Möglichkeiten, Ihr Glas auszuspülen oder Sie tauschen es einfach gegen ein frisches Glas aus!

Bierstacheln: Wir werden Samstag und Sonntag am frühen Nachmittag „Bierstacheln“! Ein Biersommelier vor Ort wird uns diesen alten Brauch näher bringen!

(Programm vorbehaltlich Änderungen)